Oliver

Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Größe:

Aufenthaltsort:

Suchend seit:

Rüde

geb. ca. 2011

Staffordshire Terrier-Mischling

mittel

Tierheim Bonyhad / HU

März 2021


 

Der arme Hundebub namens Oliver wurde von seinem Besitzer einfach auf die Straße geworfen und musste über Monate hinweg alleine auf der Straße überleben. Sein Alltag war begleitet von Angst, ständigem Hunger, Kälte,… Schließlich erbarmte sich jemand und verständigte die Tierheimleitung mit der Bitte um Hilfe. Als diese eintraf und Oliver fand, musste sie voller Entsetzen feststellen, in welch miserablen Zustand er sich bereits befand. Abgemagert bis auf die Knochen, komplett verängstigt und sehr schwach. Da sich sein Zustand auch rapide verschlechterte brachte sie ihn sofort in die Tierklinik, wo man Oliver komplett untersuchte. Es stellte sich heraus, dass er unter anderem eine sehr schmerzhafte und weit vorangeschrittene Prostataentzündung hatte. Oliver bekam Medikamente und sein Zustand hat sich schon um Einiges verbessert. Nun wartet der vom Schicksal gebeutelte Mischlingsrüde im Tierheim auf eine neue Familie und auf eine positive Wendung in seinem Leben. Oliver ist ca. 10 Jahre alt (geb. 2011) und vermutlich ein Staffordshire Terrier-Mischling. Er ist grundsätzlich ein lieber Rüde, der sich anfänglich aber eher unsicher und ängstlich zeigt. Es bedarf einer gewissen Zeit bis er Vertrauen fassen kann. Wir geben ihm natürlich diese Zeit und hoffen ganz stark, dass er sich bald von seinen Ängsten befreien kann. Trotz allem hat Oliver einen großen Wunsch! Er möchte einmal nur geliebt werden und Fürsorge und Geborgenheit spüren! Wer lässt für unseren sensiblen Bub wieder die Sonne scheinen und gibt ihm einen kuscheligen Schlafplatz und hilft ihm wieder Vertrauen zu fassen? Wir suchen liebe und geduldige Menschen, die Erfahrungen mit unsicheren Hunden haben und vorerst keine Erwartungen an Oliver stellen, sondern ihm die Zeit geben die er benötigt.