Makvirag

Geschlecht:      

Alter:                

Rasse:               

Größe:                

Aufenthaltsort:

Suchend seit:

Rüde

geb. ca. 2015

Mischling

mittel / groß

Tierheim Bonyhad / HU

März 2017


 

Makvirag heißt übersetzt; Mohnblume! Aber wie kommt ein Hund zu einem solchen Namen?! Die Geschichte dahinter ist sehr traurig. Allein und verlassen wurde dieser wunderschöne Rüde in einer Wassergrube umgeben von einem Mohnfeld total verstört aufgefunden. Er war so ängstlich, dass er etwas betäubt werden musste, damit die Helfer vom Tierheim ihn überhaupt retten und mit in die Station nehmen konnten. Das arme Tier hat mit Sicherheit Schlimmes durchgemacht, wie lange er in dieser Wassergrube war und wie er da hineingekommen ist, wissen wir leider nicht. Makvirag war anfänglich total durch den Wind und hatte Mühe mit seiner neuen Lebenssituation. Dazu kam, dass er in seinem bisherigen Leben, wohl nicht viel Liebe und Zuneigung erfahren durfte. Dies alles ist der hübsche Rüde jetzt am Erlernen und er macht große Fortschritte. Seine neuen Menschen sollten geduldig und einfühlsam sein und ihn Schritt für Schritt an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen. Makvirag ist kein Hund, der sofort mit einer Umarmung empfangen werden möchte! ;-) Der freundliche Rüde ist ca. 4-5 Jahre alt (geb. 2015) und gehört zu den etwas größeren Hunden. Für unsere "Mohnblume" suchen wir ein hundeerfahrenes Zuhause, Menschen mit Geduld, Liebe und Verständnis! Einen Lebensplatz wo man ihn erstmal in Ruhe ankommen lässt und er sein Tempo selbst bestimmen darf. Ein Haus mit Garten und viel Platz zum Erkunden wäre genau das richtige für unseren Schatz. Wer schenkt Makvirag eine Chance?

 


Videos