Biborka

Geschlecht:

Alter:

Rasse:

Größe:

Aufenthaltsort:

Suchend seit:

Hündin

geb. ca. 2016

Mischling

klein/mittel

Tötungsstation Méra / HU

Februar 2021


 

Biborka wurde in hochträchtigem Zustand im Winter einfach auf die Straße geworfen. Vermutlich wollte sich ihr vorheriger "Besitzer" nicht um den anstehenden und ungewollten Nachwuchs kümmern... Die arme Hündin streunte so auf sich alleine gestellt durch die Straßen - stets auf der Suche nach etwas Futter und einem warmen Zufluchtsort. Dabei lief sie Tierfängern in die Arme, die sie nach einer erfolglosen Chipkontrolle in die Tötungsstation brachten. Gerade mal 2 Tage später kamen ihre Welpen auf die Welt, von welchen leider nur 1 überlebte. Ein ausgesprochen trauriges Schicksal, das Biborka mit ihren geschätzten 4 Jahren (geb. ca. 2016) bereits erleben musste und so hofft sie nun sehnlichst auf eine positive Wendung. Eine liebevolle, einfühlsame und geduldige Familie die ihr ein warmes und sicheres Zuhause schenkt und aufblühen lässt, wäre ihr allergrößter Traum! Da Biborka offensichtlich schon triste Erfahrungen mit Menschen machen musste, ist sie Fremden gegenüber anfänglich recht schüchtern. Mit etwas EInfühlungsvermögen und gutem Zureden schöpft sie aber Vertrauen und taut auf. Ist dieser Schritt geschafft, zeigt sich Biborka als ausgesprochen liebes, offenherziges und neugieriges Hundemädchen. Anderen Hunden begegnet sie ebenfalls stets freundlich und zeigt sich mit Rüden sowie auch mit Hündinnen gut verträglich. Da sie in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel lernen durfte, wünscht sie sich geduldige Hände, die ihr Schritt für Schritt alles Wichitge vom Hunde-ABC beibringen möchten und das Hundeleben von den schönsten Seiten zeigen möchten. Wer schenkt unserer herzigen Biborka die Chance auf ein happy end?